Ariam ist endlich da (und ich auch!)

Mit einem riesigen Schrecken habe ich gerade festgestellt, dass mein letzter Blogeintrag schon über einen Monat her ist. Asche, nein: Wollreste auf mein Haupt!

Doch in der Zwischenzeit hat es ja in meinem privaten Umfeld einiges gegeben, was mich mehr beschäftigt hat. Nun soll aber dieser EIntrag dazu dienen, mir wieder etwas mehr Disziplin zu verschaffen. Eure Motivationssprüche könnt Ihr dann in den Kommentaren verewigen (grins).

Zum einen: Ich bin zum zweiten Mal Onkel geworden. Nun kann ich nicht nur Sachen für Mia stricken, sondern auch noch für Ariam.

IMG-20141101-WA0020

Der kleine Mann weiß jetzt schon was wichtig ist!

Das war gar nicht so leicht… Ich war sogar zweimal in Hamburg. Zum ersten Termin ließ er sich leider noch nicht blocken. Da hat das ganze Spazierengehen und Badewannengedöns nicht geholfen. Aber dann beim zweiten (geheimen) Besuch war es endlich soweit. Ariam ist gesund und munter auf die Welt gekommen: 56 cm groß, 4.100 g und mit einen Kopfumfang von 38 cm. Gut, dass ich KEINE Mütze gestrickt habe. Die sind ja eh immer zu klein, wenn ich die mache, aber mit 38 cm hätte ich auch echt nicht gerechnet.

Hier mein aktuelles Projekt für Ariam:

Im Café "Krögers Kleine Schwester" während ich auf Ariams Geburt warte

Im Café „Krögers Kleine Schwester“ während ich auf Ariams Geburt warte

Einen Poncho, den ich bei Drops als Anleitung gefunden habe. Ich habe mir, als ich zum zweiten Mal zu Ariams Geburt gefahren bin, Lang Yarn Wolle gekauft und diese dann für den Poncho angeschlagen. Als meine Schwester mir dann sagte, dass die Fruchtblase geplatzt ist, saß ich noch in dem Cafe Krögers kleine Schwester in Hamburg Altona. Gefiel mir ganz gut, da es schick, nicht zu überladen und lecker war.

Dass er dann doch noch VOR der Vollendung des Ponchos kam war dann etwas überraschend.

Nun ist das Ganze auch schon fertig gestrickt – leider muss ich da aber noch die Kaputze vernähen. Mei mei mei – wenn das Vernähen nicht immer wäre, dann wären schon so einige UFOs bei mir fertig. Aber nun in der Weihnachtszeit sollte es ja wieder aufwärts gehen. Sowohl mit meinen gestrickten Sachen, als auch mit weiteren Blogbeiträgen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag und bis ganz (!) bald!

That’s it – I knit!
Geht raus und strickt!

Euer Lutz

3 Gedanken zu „Ariam ist endlich da (und ich auch!)

  1. Anna sagt:

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Neffen! Wir warten hier gerade auf die Geburt unserer Nichte – mitzufiebern ist ja fast spannender als selber „drinzustecken“¨:-) Ich werde noch ein paar Mützen stricken und hoffe dann, dass eine davon passt – hab da leider auch schon ein paar Mal daneben gehauen…
    Liebe Grüsse,
    Anna

  2. Gritigrit sagt:

    Gratulation zum kleinen-großen Neffen 🙂 Ein ganz schöner Wonneproppen. Lese gern auf deinen Blog … und bitte wieder etwas regelmäßiger posten. Schönes 1. Advents-Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.