Dealer: Hand – Werk aus Hamburg

Der typische Wollladen ist eher etwas dunkel und bis unter die Decke mit Wolle gefüllt. Man muss aufpassen damit man beim Umdrehen mit seinem Rucksack nicht drei Regale umreißt. Doch im Laden von Margret Bendixen gilt dieses nicht. Keine Angst – genug Wolle ist vorhanden!

Hand + Werk Hamburg

Hand + Werk Hamburg

Hand – Werk gibt es schon seit 1995 in Hamburg. Margret war zuvor in Winterhude/Mühlenkamp und hat dort den Wollladen übernommen (welchen es schon seit den 70gern gab). Sie hat sich also gewagt einen Laden für Wolle zu eröffnen, als viele andere Läden in Hamburg dicht gemacht haben. Im August 2012 wollte Margret dann etwas Neues. Sie wollte sich vergrößern und ihren Laden so gestalten, dass er 100% zu ihr passt.

Nun ist der Laden um einiges größer und nicht mehr so verbaut. Man kann sich richtig bewegen, seine Blicke schweifen lassen und ist nicht erschlagen von zu voll gestellten Regalen. Die zwei Räume bieten so die Möglichkeit mit viel Platz auch viel Wolle zu zeigen. Und ich muss selber zugeben, dass ich selten so einen schicken Wollladen gesehen habe. Eine echte Empfehlung! Neben schöner Wolle, die auch mal etwas ausgefallener sein kann, können Kunden hier an verschiedenen Kursen teilnehmen. 6 Stunden kosten bei ihr 60 Euro. Die Kurse gibt es für Anfänger aber auch für Wiedereinsteiger. Auch Häkelkurse werden angeboten, aber wer häkelt denn bitteschön 🙂 ? Es wird darauf geachtet, dass alle Teilnehmer das gleiche Niveau haben, damit keiner über- noch unterfordert ist.

Neben diesen Kursen gibt es bei ihr im Laden auch einmal im Monat ein Stricktreff zu denen jeder herzlich eingeladen ist zu kommen. Hier kommen im Schnitt 10-12 StrickerInnen und verbringen mit Essen und Trinken (okay, auch mit Wolle) einen netten und gemütlichen Abend. Aus diesen Abenden sind schon viele lockere Freundschaften entstanden.

Auch kommt ab und zu ein Schauspieler vorbei, der immer mal wieder sehr schöne Pullover strickt. Er strickt aus purer Entspannung – erst saß er heimlich im Tourbus hinten, so dass es kaum einer von seinen Kollegen mitbekommen hat. Doch nach seinem „Outing“ strickt er nun auch ganz offiziell mitten unter seinen Kollegen. Margret meint, dass die Männer, die stricken und sich dazu bekennen wirklich gut darin sind. Die meisten dann auch ohne Anleitung – aber das ist für mich noch unerreichbar…

 Hand – Werk
Inhaberin: Margret Bendixen
Papenhuder Straße 24
22087 Hamburg
Tel: 0402798254

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.