Dealer: Strickeria

Ich habe Euch ja versprochen ein paar Woll-Läden vorzustellen. An einem leider viel zu kurzen Samstag Vormittag war ich dann nach dem Wolladiho noch etwas dichter in der Innenstadt und habe mir den Laden Strickeria angeschaut.

Blonde Frau mit mittellangen Haaren steht vor einem Regal mit einer großen Auswahl an Wollknäulen

Brigitte in ihrem Laden Strickeria

Brigitte steht hinter Ihrer Kasse, lächelt und berät eine der vielen Kundinnen, die heute in den Laden gekommen sind als ich eintrete.

Es ist Samstag in der Nordendstraße 17 und ich warte ein paar Minuten bis sie sich freundlich zu mir dreht und fragt, ob sie mir helfen kann. Ich habe in der Zwischenzeit eine der unzähligen herumliegenden Strickzeitschriften in die Hand genommen und versuche mir die Strickanleitung einer netten Decke zu merken (woran ich allerdings scheiterte).

Eine gestrickte Decke mit vielen verschiedenen Farben

Strickdecke. DIE Strickdecke.

Brigitte Kreische ist die Ruhe selbst. Ich erkläre ihr, dass ich gerne Bilder von ihrem Laden machen würde. Sie lässt mich gewähren und beantwortet mir meine Fragen.
Seit fünf Jahren betreibt sie die Strickeria schon in München. Dass stricken nun Trend ist mag stimmen, doch die Nähe zur Uni hat schon immer zu einem vollen Laden mit gemischter aber vorwiegend junger Kundschaft geführt.

Ob sich denn auch Männer in Ihren Laden „verlaufen“ würden beantwortet sie natürlich mit ja. „Pauschal kann ich nicht behaupten, dass täglich ein Mann Wolle bei mir kauft“, erzählt die Geschäftsinhaberin. Weiter meint sie: „Männer stricken aber anders als Frauen. Sie spielen in der Oberliga. Wenn einmal ein Herr mit dem Stricken anfängt, so ist er sehr gewissenhaft und penibel.“ Damen stricken ihrer Aussage nach eher so nebenbei.
So eine Aussage höre ich natürlich gerne.

Einmal im Monat bietet sie in Zusammenarbeit mit Rowan Garn Technikkurse an, die zB. auch in den Rowan Büchern verwendet werden. Hier können wissbegierige Stricker auch mal schwierigere Techniken erlernen. In 6 Stunden kann so viel erprobt werden, aber auch kurze Zwischenfragen zu aktuellen Projekten können gestellt werden.

Ein Schmankerl hat sie dann noch für mich: einmal im Jahr gibt es eine Modenschau auf der StrickerInnen Modelle präsentieren können. Diese findet immer im August/September statt und es werden an die 150 bis 200 Modelle gezeigt. Eines der Highlights beim letzten Mal war ein besonders tolles und aufwendiges Tuch. Gestrickt natürlich von einem Mann 🙂

 

Strickeria
Inhaberin: Brigitte Kreische
Nordendstraße 17
80799 München
Tel: 089 88904532
info@strickeria-muenchen.net 

2 Gedanken zu „Dealer: Strickeria

  1. Evelyn Rahmsdorf sagt:

    Liebe Frau Kreische,

    leider ist die o.a. Telefonnummer nicht vergeben. Möchten Sie mich bitte bei guter Gelegenheit zurückrufen. Ich benötige eine Strickfachfrau, welche heutzutage wirklich schwer zu finden ist. Ich hoffe, ich bin bei Ihnen richtig.

    Vielen Dank. Ich freue mich auf Ihren Rückruf unter 0176 / 34 95 95 98

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.