Habe meinen Vorsatz noch nicht gebrochen!

Hallo zusammen,

ich habe Euch ja vor ein paar Wochen erzählt, dass ich kein neues Projekt anfangen möchte, bevor ich nicht drei UFOs (UnFertigeObjekte) beendet habe. Und was soll ich sagen: heute ist Projekt Nummer 3 von der Nadel gehüpft. Und wenn es draußen stürmt und schneit – müssen die Bilder eben auf dem Dachboden geschossen werden. Aber seht selbst:

 

Söckchen

Mini Socken aus Strickwolle von Norma

Mini Socken aus Strickwolle von Norma

 

Wer meinen Blog verfolgt weiß, dass ich nicht gerade ein großer Fan von (bunter) Socken(wolle) bin, zumindest nicht dann, wenn der Farbverlauf so schnell aufeinander folgt wie bei dieser Wolle. Einem geschenkten Knäuel schaue ich nicht ins Mäuel und daher wollte ich diese Wolle dann doch irgendwann einmal verstricken. Und damit ich schnell fertig bin (und es nicht zu langweilig ist) habe ich mich für kurze Socken mit einem schmalen Bündchen entschieden. Dazu noch rechte und linke Maschen im Wechsel. Nichts weltbewegendes, aber für einen Sonntagnachmittag kann man die schon mal anziehen. Ach, wenn Ihr die Anleitung haben wollt, schreibe ich Sie Euch gerne noch einmal auf.

 

Pucksack

Der Pucksack

Der Pucksack

 

Als ich bei der Geburt von Ariam im Norden war, wollte ich unbedingt einen schönen Pucksack stricken. Allerdings war das Garn von Wolle Rödel (Soft Merino) so dünn, dass ich es in der Kürze der Zeit niemals geschafft hätte. Deshalb gab es für Ariam nun einen Pucksack aus Bremont Jolie gestrickt, da das an einem Tag strickbar war. So, wie ich meinen Freundeskreis aber einschätze, dauert es nicht mehr lange, bis ich einen Abnehmer finde.

 

Wohlfühlsocken

Sie sind zwar etwas groß geraten...

Sie sind zwar etwas groß geraten…

 

Und als drittes, fertiges Projekt habe ich noch stinknormale Socken fertiggestellt. Ich habe sie Euch auch schon mal hier im Blog gezeigt. Hier fand ich den Farbverlauf angenehm, da er nicht so schnell und sprunghaft erscheint, wie bei den Söckchen oben. Die Farben sind eher Ton in Ton gehalten und das gefällt mir daran ausgesprochen gut. Bei diesen Socken gibt es nicht viel zu sagen, da sie ganz klassisch gestrickt sind mit Bumerangferse. Mehr nicht. Die Wolle hier ist die Jawoll Magic von Lang Yarns.

Nun freue ich mich auf ein neues Projekt, das dann erst mal wieder ein paar Wochen liegen darf. Oder ich beende es gleich – wer weiß das schon.

That’s it – I knit!
Geht raus und Strickt.
Euer Lutz

3 Gedanken zu „Habe meinen Vorsatz noch nicht gebrochen!

  1. Annika sagt:

    Hallo Lutz!
    Waehrend du deine Ufos abarbeitest, habe ich Wolle gekauft. Ziemlich dick (das Paket sagt, man soll 6mm Nadeln benutzten). UNd jetzt weiss ich nciht was ich machen soll. Ich habe seit Jahren nicht gestrickt. Hast du einen Tip? Muss ich mit nem Schal beginnen? Oder gibt es was anderes nuetzliches, was nciht sooo schwer ist?

    Liebste, sonnige Gruesse (wirklich kein Schalwetter hier, heite 38 Grad…) von Annika!

    • Lutz Staacke sagt:

      Hallo Annika,

      38 Grad… Wow! Wie wäre es mit einem Dreieckstuch? Das ist, um reinzukommen, nicht allzu schwer aber nicht ganz so langweilig wie ein Schal, den man immer hin und her stricken muss. Und das Tuch kannst du dann am Ende als Schal umhängen oder um die Schulter legen, falls es doch mal etwas kälter bei Dir werden sollte 😉

      Lieben Gruß
      Lutz

  2. Jana sagt:

    Hallo Lutz,

    die Sneakers sind schick geworden und jap, die Kürze passt zu der Farbe.
    Ich finde es manchmal sehr entspannend, nicht nachdenken zu müssen beim Stricken, daher mag ich auch langeweilige Muster bisweilen ganz gern stricken.

    Viele Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.