Internationaler Männertag 2012

Herzlichen Glückwunsch! Heute ist der Internationale Männertag. Jedes Jahr am 19. November soll dieser Tag an die Gleichberechtigung auch den Männern gegenüber erinnern. Zum ersten Mal würde der internationale Männertag 1999 in Trinidad und Tobago eingeleitet und wird seit dem Jährlich gefeiert.

Flickrpicture by johengen

In einigen Bereichen gibt es auch für Männer Benachteiligungen. Ziel soll es sein die Gleichbehandlung zu fördern indem auf verschiedene Bereiche der Fokus gelegt wird:

  • Fördern von männlichen Vorbildern; nicht nur Filmstars und Sportler, sondern auch normale Arbeiter, die ein anständiges, ehrliches Leben führen.
  • Feiern des positiven Beitrags, den Männer zu Gesellschaft, Gemeinde, Familie, Ehe, Kinderbetreuung und Umwelt beigesteuert haben.
  • Fokussieren auf Männergesundheit und Wohlbefinden in sozialer, emotionaler, physischer und spiritueller Hinsicht.
  • Hervorheben von Diskriminierung gegen Männer in den Bereichen Sozialleistung, sozialer Einstellung und Erwartungen und Recht.
  • Verbessern des Geschlechterverhältnisses und Fördern von Gleichberechtigung.
  • Schaffung einer sichereren, besseren Welt, in der Männer sicher sind und ihr ganzes Potential erreichen können.

Und da passt doch Maleknitting perfekt, wie ich finde. Deshalb zeige ich Euch ein paar Links zu Männern, die Stricken oder ohne die die Strickwelt farbloser wäre.

  • Männergruppe bei Ravelry
  • Deutsche Gruppe von strickenden Männern auf Ravelry
  • Der Strick-Designer Marc Smollin aus Berlin
  • Das wohl bekannteste Forum für strickende Männer
  • Die Farm – Strickende Männer (Video)
  • Artikel zu strickenden Männern in der Welt

Habt Ihr noch gute Links zu strickenden Männern oder seid selber am stricken? Dann her mit den Links in den Kommentaren!

Ein Gedanke zu „Internationaler Männertag 2012

  1. Patricia sagt:

    Vielleicht sollte mal bedacht werden das früher mehr Menschen gestrickt haben,unter anderem auch Männer

    Zum Beispiel die Samurai haben Socken gestrickt als ihre Aera sich langsam dem Ende neigte um ihren Lebensunterhalt zu verdienen (Quelle:Verena Sockenheft)

    Von Spanien kommt die neue Kunst des Handstrickens nach England. Als erster englischer Strumpfstricker, der feine aus Wollkammgarn handgestrickte Strümpfe fertigte, wird William Rider genannt. Er soll um 1564 die anfänglich ausschließlich als männliche Beschäftigung geltende Hosenstrickerei in England eingeführt haben.(Quelle:Wikipedia)
    Liebe Grüsse
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.