Weihnachtliche Strickalongs

Wer immer mal wieder in meinen Blog schaut weiß, dass ich gerne an Knit Alongs (KAL) oder Mystery Knit Alongs (MKAL) teilnehme. (Mit ein wenig mehr Zeit würde ich vermutlich nur noch so stricken). Nun habe ich zur Weihnachtszeit noch zwei KALs entdeckt, an denen Ihr auch noch teilnehmen könnt.

Choir of Angels Christmas Ornaments Crochet Pattern // flicrpicture by

Choir of Angels Christmas Ornaments Crochet Pattern
// flicrpicture by

SWR Strick-Adventskalender

Wer mit anderen Meschen zusammen einen Schal stricken möchte, kann hier einmal auf der Seite des SWR nachlesen. Der dortige Knit Along ist in hier in 11 Teile geteilst, so dass man nicht immer gezwungen ist jeden Tag etwas zu stricken, sondern kann auch einmal eine Pause einlegen. Alles was Ihr benötigt ist:

Lacegarn mit ca 600m Lauflänge. Die genaue Anleitung findet ihr Direkt beim SWR.

Schoenstricken.de Norwegerkissen

Die liebe Jessica von schoenstricken.de möchte mit Euch zusammen ein weihnachtliches Kissen in Norwegermuster stricken. Hierzu konnte man im Vorfeld ihre schon perfekt zusammengestellten Sets kaufen. Wer sofort loslegen will findet die Anleitung (1. Teil) schon auf ihrem Blog und sollte dann passende Wolle schon Zuhause liegen haben (Größe eines Knäuls: 90m, 50g, Nadelstärke 4,5-5,5). Aber am einfachsten ist es, wenn Ihr das passende Set aber noch schnell bei Jessica bestellt. Die beiden weiteren Teile werden die kommenden Sonntage veröffentlicht. Viel Spaß dabei!

 

That’s it- I knit!
Geht raus und strickt!

MKAL für Männer

Nachdem ich ja vor einigen Wochen meinen ersten Mytery Knit Along begonnen (ja ich weiß – und nicht beendet) habe steht schon der nächste MKAL ins Haus. Dieses Mal von Stephen West, DEM Strickdesigner, den wohl jeder bei Ravelry kennt.

Der MKAL 2013

Der MKAL 2013

Ihr seht: Westknit ist ein eher außergewöhnlicher Kerl. Macht bestimmt Spaß mit ihm zusammen zu stricken und um die Häuser zu ziehen. Stephen bietet, so wie ich es sehe, jeden Herbst eine unbekannte Anleitung an, die man dann in mehreren Wochenetappen stricken kann. Was ein MKAL so genau ist habe ich schon einmal beschrieben.

Nun hat er also ein neues Projekt. Ein neuer Schal/ neues Tuch und ich bin schon gespannt wie es aussieht. Ich habe mir drei Farben besorgt und am kommenden Freitag (13.09.2013) geht es dann auch endlich los.

Meine Wolle für den MKAL

Meine Wolle für den MKAL 

Die Anleitung kostet 6 USD und ein Teil der Einnahmen wird an einen sozialen Zweck gespendet. In diesem Jahr an die Ricefiel Collective, die auf den Philippinen dafür sorgen, dass einige Frauen dort von Ihrem Stricken leben können.

Wer also mitmachen möchte ist herzlich eingeladen sich bei Ravelry die Anleitung zu kaufen und mitzustricken.

That’s it – I knit!
Euer Lutz

Mein erstes Mal: Mystery Knit Along

Ich habe bei Bloglovin‘ ja sehr viele interessante Strickblogs abonniert, denn nur so bleibt man immer auf dem Laufenden und kann auch mal Ideen abkupfern, wenn es um schöne Projekte und Geschenke geht.

Endlich mal Tweed

So bin ich auch auf den Blogbeitrag von Jess gestoßen, die über ein Mystery Knit Along schrieb bei dem sie jetzt teilnimmt.

Was ist ein Knit Along?

Ein Knit Along, auch kurz KAL (und in diesem Fall MKAL) ist eine wunderbare Möglichkeit gemeinsam etwas zu stricken.
Dass alleine Stricken ja doch langweilig ist kann man ja ganz schnell auch an den Events sehen, die in ganz Deutschland zu finden sind. Doch manchmal hat man keine Zeit oder in der Nähe keine begeisterten Stricker mit denen man sich treffen kann.  Dank Internet bzw. Ravelry kann man sich auch mit anderen virtuell zum Stricken treffen. Ein Knit Along, also ein Weiterstricken, ist da eine nette Möglichkeit allein, aber nicht einsam die Nadeln zu schwingen.

Das Prinzip ist ganz einfach: Ein Projekt wird in mehrere Teilstücke zerlegt und immer an zuvor festgelegten Tagen gestrickt. Ganz platt gesagt: heute das Bündchen, morgen den Schaft, dann die Ferse und zu guter Letzt noch die Spitze von dem Socken. Das Projekt kann vorher schon bekannt sein, oder wie im Falle MKAL (Mystery KAL) weiß man erst am Ende was man da eigentlich so strickt.

Jess hat hierzu das Sommer Special „summer of…“ gefunden. Da ich ja jeden Mist gerne mal ausprobieren will und auch sonst grad nur 3 Projekte rumliegen habe musste ich gleich mal 6 Euro für die Strickanleitung ausgeben und bin nun sofort mit zwei Projekten dabei. Einmal mit Merino Wolle und wie Ihr oben sehen könnt noch einmal mit Rowan Fine Tweed in den Farben Nappa und Muker die ich aus der Mercerie erworben habe. Bin schon sehr gespannt was aus dem Mystery Knit Along wird. Denn jeden Freitag wird ein weiterer Teil der Anleitung „aufgedeckt“. Teil zwei wartet schon in den Startlöchern darauf von mir gestrickt zu werden.

Habt Ihr auch schon mal an so einem MKAL teilgenommen? Hat es euch gefallen und was ist es am Ende geworden?