ClubHouse Knits – dies sind die Projekte der Zuhörenden

Stricken und dabei über Gott und die Welt reden? Dass das geht, wissen die meisten STricker:innen sicherlich schon. Denn bei einfachen Strickprojekten kann man die Seele gut baumeln lassen, den Tatort genießen, einem Vortrag auf dem YarnCamp lauschen oder sich mit guten Freunden unterhalten.

Und genau das machen Kiki, Rebekka und ich nun sonntags ab 16.00 Uhr auf ClubHouse. Und wir laden alle dazu ein, sich mit ihren Projekten zu uns an den virtuellen Strick- und Häkeltisch zu setzen.

Bei so viel Kreativität entdeckt die ein oder der andere sicherlich ein neues Muster, Projekt oder Anleitung. Damit diese nicht verloren gehen, sammeln wir diese in einem Mural-Board. Das ist kostenlos und Ihr könnt Euch gern dran beteiligen:

ClubHouse Knits by Lutz Staacke

You will be able to edit this mural.

Wer ClubHouse nicht kennt: es ist eine Audio-Only App. Ein bisschen so wie Livepodcast oder wie andere es auch gern nennen: eine Konferenz im Pyjama. Denn ich muss nicht vor Zoom oder Teams sitzen und mir vorher Gedanken über mein Outfit machen. Denn nur die Stimme zählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.